Sei bunt! Sei laut! Sei dabei!

Was 1969 in New York begann, wurde zum Namensgeber und Vorbild eines Kampfes um gleiche Rechte und Anerkennung, der bis heute anhält und sich in Deutschland zu den CSD-Demonstrationen entwickelt hat. In einer Zeit, in der die freie Liebe propagiert wurde und sich gesellschaftliche Strukturen Weiterlesen …

Stellungnahme zum offenen Brief von BISS e.V. bezüglich des Diskussionsbeitrags „Menschliche Vielfalt“

Einleitung Am 9. September 2015 erschien auf www.queer.de ein offener Brief seitens des Bundesinteressenverbands schwuler Senioren (BISS e.V.) bezüglich eines Dokuments vom CSD Deutschland e.V., in dem ein Arbeitskreis, der sich in dem Verein gebildet hat, vorschlägt, den – oft in den Medien und von Weiterlesen …

Termin zum ersten Christopher-Street-Day in Mönchengladbach steht fest

„Endlich ist es soweit, wir können offiziell den Termin bekanntgeben“ …freut sich Vorsitzender Markus Schnorrenberg. Am 11. Juli 2015 wird der erste Christopher-Street-Day in Mönchengladbach stattfinden. Der Ort für die politische Kundgebung und das anschließende Rahmenprogramm wird der Harmonieplatz in Rheydt sein. Nachdem die ersten Weiterlesen …

Berliner CSD e.V. in finanzieller Not

Der Berliner CSD e.V. ist in einer prekären finanziellen Lage. Langjähriger Schuldenaufbau und das negative Rekordergebnis des CSD 2014 belasten den mittlerweile konsequent umstrukturierten Verein leider existenziell. Wir tun alles, um die Handlungsfähigkeit des Vereins zu erhalten, einen erfolgreichen CSD 2015 zu ermöglichen und die Weiterlesen …

CSD Bundestreffen in Mannheim

Mehr als 30 CSD Veranstalter aus ganz Deutschland haben sich zu ihrer regelmäßigen Bundeskonferenz in Mannheim getroffen. Neben der aktuellen Entwicklung aufgrund von PEGIDA und den „Besorgten Eltern“ stand vor Allem die Entwicklung gemeinsamer, bundesweiter Aktionen und eines gemeinsamen Forderungskatalogs an die Politik im Mittelpunkt Weiterlesen …